... auch schon

   wieder  so

   was wie ein 

   alt oder fruehwerk....

   ausn zweitausend

   neuner Jahr...

erinnerungen an das kulturstadtfest 2003 in der burg in bruck
die rote sau ist geschlachtet.....

zur Erinnerung an das Kulturstadtfest in der Burg 2003

 

Egalite

Äugigkeit in Blau

zwei wesentliche Herren.....

Bretagne

behutsam mit Hirschsaf´ und Zahnbürstl und vü Zeit und a bissl Foab...

"pour le merite" vor Publikum

Die Ordensverleihung vor dämlichdeppad grinsendem Publikum ist am Höhepunkt des Weltkriegsausbruchsjahresjubiläum 2014 irgendwann im Sommer entstanden.  Beim Publikum im HIntergrund handelt es sich um die kriegsgeile Internationalitaet des Jahres 1913/14.....ob die Angehörigen der Kolonialtruppen ebenso begeistert waren, weiss ich nicht. Würde mich gar nicht wundern. Ein Irrsinn, die niemals endete - nur .... irgendwie... der Sommer 1914 muss absolut irre gewesen sein.... oder war es die aufkommende Wiedergabetechnik, die den erhalten gebliebenen Firlefanz aus grauer Vorzeit  rund ums staatlich angeordnete Morden gemischt mit moderner Waffentechnik so unglaublich erscheinen liess und lässt.

Lustige

Widerlichkeit zum Quadrat. Klassenlose Fröhlichkeit...glaubt der Prolet zu erkennen. Was natuerlich ein gewaltiger Irrtum ist. Die Herrschenden und Regierenden und Beeinflussenden verstehen es unglaublich geschickt, den Pöbel glauben zu lassen, er stuende gemeinsam mit ihnen, Schulter an Schulter auf der Buehne oder im Geschehen. Der Prolet ist hocherfreut und wird zum wunderbarsten Allzweckwerkzeug ohne es je zu begreifen und Jahre danach, wird er sich noch am Stueckchen Metall und dem daran befestigten bunten Bändchen erfreuen.

Hack, vernäht

Besuch beim Amtsarzt

                                                           

Don Q. und die Schatten

                                         

Don Q. und Sancho

im besonderen ein deutscher stahlhelm in den da 

vom mäderl reingschissen wird, ein deutscher stahlhelm

stellvertretend für alle stahlhelme der blauen kugel.....

Sommer

                                                                      

          Mauthausen

eine Bekanntschaft 1987

EM 2008

...war es Otto Dix??? der den General gemalt hat, dem dort, wo dass Hirn sein sollte,

reingeschissen worden ist? - oder war es George Grosz?? - die Herren werden

mir das Abkupfern der braunen Scheisse im Schädl des Kleinbürgers sicherlich

verzeihen....

 

Bretagne

      Beim Pip in Mannersdorf

...die Unsatten...

       Tusche auf Karton....Briefbombenzeit.....lange bevor irgend jemand an den irren Franz Fuchs gedacht hat....

                Reschärsch vor Ort 1995

Mit www.koosz.at versuche ich Galerie und Album und Stapelort von Un- und Wichtigkeiten in einer Seite unterzubringen. Was alles eben so anfällt. Öl auf Leinen, Tuschearbeiten, Schreiberei aus "Rundschau"-Zeiten, Reportagen in der "Solidarität" und "Welt der Arbeit", Urlaube in meeresnahen Gebieten, diverse Anlässe...Malerei ist der Hauptbestandteil meines Interesses und kreativen Lebens und als legales Kampfmittel für mich  Sicherheitsventil und auch Vorsorge und Rückzugshort und Rettungsring... Möglicherweise eifere ich einem Beckmann oder Dix oder Grosz nach - obwohl ich deren Werk nicht näher studiert habe - die Bürgerlichkeit in ihrer Kleinheit - die gefährliche Seite der Kleinbürgerlichkeit und somit das abstoßende der Kleinbürgerlichkeit - das erkennen ist keine Angelegenheit von Begabung - das Abstoßende ist allgegenwärtig.... Gesellschaftskritisches, immer wieder Don Quijotte, einmal mit Rosinante...einmal ohne Sancho...

Natürlich versuche ich auch meine Reisen zu dokumentieren - Reisen ans Wasser. Vom bevorzugten nördlicheren Europa ist die Bretagne zur vorderst einzustufen, Nordsee, Ostsee, Ärmelkanal.... Schnorcheln ist auf den Malediven und in Äypten angenehmer und bunter....

                       ein späterer Kardinal

2015

2012

2009

2008

2007

                         

2004

1993

1989

1983